Vereinzeler ungedämpft ASU-410

Stoppen einen oder mehrere auflaufende Werkstückträger an der definierten Werkstückträger Anschlagplatte in Transfersystemen oder direkt am Werkstück. Kann auch zum Positionieren von z.B. Pneumatikzylindern verwendet werden.

AUSFÜHRUNG

Optimal geschützt gegen herabtropfende Flüssigkeiten.
Geeignet für den Einsatz in schmutzreicher Umgebung.

PRODUKTGEWICHT

ASU-410-…-09: 1,03 kg
ASU-410-…-09-E: 1,10 kg
ASU-410-…-09-I: 1,22 kg

VORTRIEBSKRAFT

Um ein einwandfreies Absenken zu gewährleisten, dürfen die Vortriebskräfte nicht überschritten werden:
ASU-410-EW-09: FRmax = 439 N
ASU-410-DW-09: FRmax = 563 N

FUNKTION EW

EW (Einfachwirkend): Das Absenken des Stoppers erfolgt durch pneumatischen Druck.
Im drucklosen Zustand fährt der Stopper durch eine Feder nach oben in die Sperrstellung.
null

FUNKTION DW

DW (Doppeltwirkend): Das Absenken und Hochfahren des Stoppers erfolgt durch pneumatischen Druck.
In drucklosem Zustand hält der Stopper in seiner zuletzt angefahrenen Position. Der Stopper hat keine Feder. Dadurch erhöht sich die Absenkkraft.
null

MONTAGE

Befestigung des Stoppers durch die seitlichen Befestigungsbohrungen für M8 Schrauben.

PNEUMATIKANSCHLUSS

M5 an der Rückseite.

TEMPERATURBEREICH

Standardausführung: -20°C bis +80°C
-E = Ausführung mit „-E“-Abfrage: +5°C bis +60°C

WEITERE TECHNISCHE INFORMATIONEN

Siehe “Datenblatt / Betriebsanleitung“
Im Bereich „Downloads“

Datenblatt / Betriebsanleitung – PDF
Step-Daten -> unten bei den Varianten

Übersicht Zubehör ASU-410 – PDF

75000051
Befestigungssatz ASU-410

14010004
Luftanschluss, L-Form
M5, für Schlauch Ø6 mm

14010009
Luftanschluss, gerade Form
M5, für Schlauch Ø6 mm

14010006
Zuluftdrossel
M5, für Schlauch Ø6 mm

15000028
T-Nut Sensor, mit Aluminiumkörper

15000000
T-Nut Sensor, Auslaufmodell

15000004
Induktiver Sensor
M12x1, L = 45 mm, Sn = 4 mm

15010000
Steckverbinder, gerade
3-polig, M8x1, 5 m Kabel

15010001
Steckverbinder, gewinkelt
M12x1, 5 m Kabel

15030001
Klemmhalter M16x1
kurze Ausführung

Arbeitsbereichv = (m/min)69121518243036
ASU-410Masse WT (kg)0 - 4100 - 3100 - 2600 - 2300 - 2100 - 1150 - 700 - 55

Die angegebenen Werte für die zulässige Staulast und die zulässige Fördergeschwindigkeit gelten bei einer Bandreibung von µ=0,07 zwischen Werkstückträger (WT) und Transferband, bei einem Asutec Standardanschlag. Zur Auslegung des Vereinzelers wird die Nutzung unseres Online-Produktfinders empfohlen.
Der angegebene Gewichtsbereich setzt sich aus dem Mindest-Werkstückträgergewicht mmin und dem Maximal-Werkstückträgergewicht mmax zusammen.
Maximale Vortriebskraft:
FRmax = 439 N für die einfachwirkenden Stopper ASU-410-EW-09(-…)
FRmax = 563 N für die doppeltwirkenden Stopper ASU-410-DW-09(-…)
Diese maximalen Vortriebskräfte dürfen nicht überschritten werden, damit der Stopper ausreichend Kraft zum Absenken hat.
Die jeweils angegebenen Werte der maximalen Vortriebskraft basieren auf einem Reibwert μ = 0,2 zwischen dem Anschlag und dem Werkstückträger.

Zu viele unterschiedliche Varianten - Hier finden Sie den richtigen Stopper!

ASU-410-…-09-100

Mit Luftanschluss 14010004
und Befestigungssatz 75000051

ASU-410-EW-09-E

Abfragemöglichkeit mit
T-Nut-Sensoren (Magnetfeld-
sensoren)

ASU-410-EW-09-I

Abfragemöglichkeit der
oberen und unteren Position
mittels induktiven Sensoren

Weitere Varianten auf Anfrage: 07022-2791-0

Comments are closed.

×

Wir sind umgezogen!

Sie finden uns unter folgender Adresse:

Asutec GmbH
Großer Forst 9
72622 Nürtingen
Tel. +49 7022 / 2791 – 0